Hintergrund

Das Forum widmet sich dem Thema Fischschutz und Fischabstieg Interessen übergreifend unter fachlichen Gesichts­punkten.

Im 1. Zyklus des Forums (2012-2014) wurde im Rahmen von 7 Veranstaltungen ein gemeinsames, bundesweit einheitliches Verständnis darüber erarbeitet, welche Anforderungen und Lösungen nach dem derzeitigen Stand des Wissens und der Technik den Maßnahmen zur Herstellung der Durchgängigkeit für den Erhalt und die Etablierung von Fischpopulationen zu Grunde zu legen sind. Zwei wesentliche Ergebnisse des 1. Zyklus‘ sind das Synthesepapier und das Fachgutachten „Arbeitshilfe zur standörtlichen Evaluierung des Fischschutzes und Fischabstieges“.

Der 2. Zyklus des Forums (2015-2018) wird den Dialog ab 2016 fortführen. Ziel ist es die Inhalte des 1. Zyklus zu vertiefen und die Umsetzung der Empfehlungen des Forums zu unterstützen und zu begleiten. Zudem wird die Webseite des Forums Informationen über aktuelle und geplante Aktivitäten rund um das Thema Fischschutz und Fischabstieg anbieten. Anregungen zur organisatorischen und inhaltlichen Gestaltung des 2. Zyklus des Forums sind willkommen (Kontakt: Stephan Naumann, Umweltbundesamt, stephan.naumann@uba.de).

Synthesepapier: Empfehlungen und Ergebnisse des Forums "Fischschutz und Fischabstieg"

Deckblatt Synthesepapier

Im Forum engagieren sich seit 2012 über 200 Personen Interessen übergreifend aus allen relevanten Sektoren.

Im Ergebnis des intensiv geführten und weiter zu führenden Diskussionsprozesses konnte zu zahlreichen Punkten ein gemeinsames Verständnis darüber erarbeitet werden, welche Anforderungen und Lösungen nach dem derzeitigen Stand des Wissens und der Technik dem Fischschutz und Fischabstieg und dem Erhalt und der Etablierung von Fischpopulationen zu Grunde gelegt werden können. Es wird ebenso deutlich, welche unterschiedlichen Wertvorstellungen Ausdruck in Positionen finden. Das vorliegende Synthesepapier ist Ausdruck der geführten Diskussion in den Workshops des Forums.

Synthesepapier herunterladen (804 kB)

Synthesebericht: Empfehlungen und Ergebnisse des Forums "Fischschutz und Fischabstieg"

Das Thema Fischschutz und Fischabstieg wird unter fachlichen und umweltpolitischen Gesichtspunkten zwischen und innerhalb der einzelnen Fachdisziplinen und Zuständigkeiten intensiv bis kontrovers diskutiert.

Dies war für das Umweltbundesamt Veranlassung, unterstützt von Ecologic Institut, ein "Forum Fischschutz und Fischabstieg" einzurichten. Im Forum engagieren sich seit 2012 über 200 Personen Interessen übergreifend aus allen relevanten Sektoren. Im Ergebnis des intensiv geführten und weiter zu führenden Diskussionsprozesses konnte zu zahlreichen Punkten ein gemeinsames Verständnis darüber erarbeitet werden, welche Anforderungen und Lösungen nach dem derzeitigen Stand des Wissens und der Technik dem Fischschutz und Fischabstieg und dem Erhalt und der Etablierung von Fischpopulationen zu Grunde gelegt werden können. Es wird ebenso deutlich, welche unterschiedlichen Wertvorstellungen Ausdruck in Positionen finden. Das vorliegende Synthesepapier ist Ausdruck der geführten Diskussion in den Workshops des Forums. Am Ende der Veranstaltungsreihe unterstreichen die beteiligten Personen eine Verbesserung der Diskussionskultur und die positiven Möglichkeiten, die ihnen das Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch und für die Darlegung von Wertvorstellungen und Positionen bietet und sprechen sich für eine Fortsetzung des Forums aus.

Synthesebericht herunterladen (1,7 MB)

Fachgutachten "Arbeitshilfe zur standörtlichen Evaluierung des Fischschutzes und Fischabstieges"

Die vorliegende Arbeitshilfe standardisiert die methodischen Grundlagen für vergleichbare und aussagekräftige Untersuchungen und Bewertungen von Fischschutz- und Fischabstiegsanlagen. Schwerpunkt ist die standortbezogene Durchgängigkeit für stromabwärts wandernde Fische. Es werden Grundlagen für eine objektive Erfassung der Schädigung von Fischen und der Effizienz von Fischschutz- und Fischabstiegsanlagen bereitgestellt. Die erarbeiteten Untersuchungsstandards sollen aussagefähige Standortevaluierungen mit reproduzierbaren Ergebnissen ermöglichen.

Im 1. Teil der Arbeitshilfe werden generelle Empfehlungen zur Planung und zur Durchführung standörtlicher Untersuchungen sowie Anleitungen zur abschließenden Datenanalyse gegeben. Im 2. Teil wird das breites Spektrum der für die Evaluierung des Fischschutzes und Fischabstiegs in Frage kommenden Methoden beschrieben.

Fachgutachten herunterladen (7,2 MB)

Fotos und Infografiken aus dem 1. Zyklus des Forum "Fischschutz und Fischabstieg"