hintergrundbild
Veranstaltung

Verbesserung der Maßnahmenumsetzung
18. – 19. April 2018 in Dresden

Veranstaltung

Dieses Praxisseminar richtet sich an alle Beteiligte eines Planungs- und Umsetzungsprozesses von Maßnahmen zur Herstellung der Durchgängigkeit an Fließgewässern und soll einen fachlichen Austausch von Anforderungen, Umsetzungsvarianten aber auch Zwangspunkten ermöglichen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei! Da die Platzkapazität beschränkt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. September 2017 gebeten.

Standort

Bei dem untersuchten Standort handelt es sich um ein Ausleitungskraftwerk (80 KW, Ausbaudurchfluss 2,43 m3/s) mit Francisturbine und 20 mm Stabrechen in Prossen (Sachsen) am Lachsbach.

Standort

Historische Wasserkraftanlage im Elstermühlgraben, der von der Weißen Elster linksseitig ausgeleitet wird. Der Ausbaudurchfluss der Anlage beträgt 7,5 m3/s bei einer Bruttofallhöhe von 1,4 m. An dem Standort sind zwei Francisturbinen mit einem horizontalem Fischschutzrechen installiert. (IN: EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme. Ingenieurbiologische Grundlagen, Modellierung und Prognose, Bemessung und Gestaltung. Hrsg.: Büro für Gewässerökologie und Fischereibiologie, Halle (Saale), 483 Seiten.

Standort

Bei diesem Standort handelt es sich um Wasserkraftanlagen (WKA) einer Kraftwerkskette an der Weißen Elster in Sachsen. Die WKA verfügt über zwei Francisturbinen a 7 m3/s Ausbaudurchfluss.

Standort

Bei diesem Standort handelt es sich um Wasserkraftanlagen (WKA) einer Kraftwerkskette an der Weißen Elster in Sachsen. Die WKA verfügt über zwei Francisturbinen a 8 m3/s Ausbaudurchfluss.

Seiten