hintergrundbild

Die Wasserkraftanlage Faurndau liegt bei Göppingen an der Fils in einer Äscheregion. Der Standort ist mit einer WKA mit einer doppelt-regulierten Kaplan-Rohrturbine am rechten Ufer und einer zwischen Wasserkraftanlage und rechtem Ufer eingerichteten Fischaufstiegsanlage ausgestattet. Im Gewässer befindet sich an dieser Stelle eine Stützschwelle. Die Anlage verfügt über eine Leistung von 260 kW und hat einen Durchfluss von 10 m³/s. Die WKA hat eine Ausbaufallhöhe von 3,2 m und ist mit einem 15 mm Rechen ausgestattet.

Beschreibung Fischschutzeinrichtung 

Als Fischschutzmaßnahme wurde ein Vertikalrechen mit 15 mm eingebaut.

Beschreibung Fischabstiegseinrichtung 

Die Bypässe wurden sowohl sohlennah als auch oberflächennah ausgeführt. Der Rechen ist permanent überströmt und an der Sohle ist ein Rechenausschnitt vorhanden.

Gewässer 
Fils
Koordinaten 
Breitengrad: 48° 42' 17.201" N
Längengrad: 9° 36' 25.499" E
Finanzierung 

Dieses Projekt wurde vom BMU als Pilotprojekt gefördert.

Beteiligte Institutionen 
(Gesamtplanung Fischschutz, Fischabstieg und Fischaufstieg)
Eintrag erstellt am: 20. April 2017
Zuletzt geändert am: 24. April 2017