hintergrundbild

Das Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht liegt direkt an der Elbe und wird von Vattenfall Wasserkraft GmbH betrieben. Drei Rohrleitungen mit 612¤m Länge verbinden das Speicherbecken mit den Maschinen im Krafthaus. Als Unterbecken wird der Stauraum der Staustufe Geesthacht genutzt. Der Wasserdurchsatz der 3 Francisturbinen beträgt 66 m3/s, wobei eine Nennleistung von 40 MW bereitgestellt wird (Nennleistung Pumpbetrieb 32 MW je Maschinensatz). Das PSW hat eine Gesamtleistung von 120¤MW. Im Oberbecken kann eine elektrische Arbeit von 600¤MWh gespeichert werden. Das PSW verfügt über keine Fischschutzeinrichtung.

Beschreibung der Begleituntersuchung 

Fischökologisches Monitoring im Unterwasser des PSW Geesthacht, zur Klärung ob am PSW Geesthacht der geforderte Stand der Technik eingehalten wird und welche Schutzmaßnahmen benötigt werden, sofern Fische geschädigt werden. Es wurden um Einsatz gebracht: Telemetrie in Verbindung mit Hydrophonen, Didson, Elektro-, Zugnetz- und Ringwadenfischerei.

Rosenfellner V., Adam B. (2016): Verhalten von Fischen am Einlaufrechen des Pumpspeicherkraftwerks Geesthacht. IN: Wasserwirtschaft 12/2016. 34-38. Mast N., Rosenfellner V., Adam B. (2016): Gefährdung wandernder Fische durch das Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht. IN: Wasserwirtschaft 12/2016. 28-33.

Gewässer 
Elbe
Koordinaten 
Breitengrad: 53° 25' 8.087" N
Längengrad: 10° 23' 36.164" E
Beteiligte Institutionen 
Eintrag erstellt am: 12. Mai 2017
Zuletzt geändert am: 15. Mai 2017