hintergrundbild

Die Wasserkraftanlage Hadmersleben ist an einem rechtsseitig aus der Bode ausgeleiteten Mühlgraben (Flusskilometer 48+386) gelegen. Der Ausbaudurchfluss der Anlage beträgt 14 m3/s bei einer Bruttofalllhöhe von 1,69 m. An dem Standort werden zwei Wasserkraftschnecken betrieben. Der Einlaufbereich ist durch einen Horizontalrechen geschützt. (IN: EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme. Ingenieurbiologische Grundlagen, Modellierung und Prognose, Bemessung und Gestaltung. Hrsg.: Büro für Gewässerökologie und Fischereibiologie, Halle (Saale), 483 Seiten. ISBN: 978-3-00-039686-1. S. 344.)

Beschreibung Fischschutzeinrichtung 

Zwei V-förmig angeordnete Horizontalrechen mit einer Rechenfeldgröße von jeweils 6,50 x 3,00m und einem Stababstand von 15mm (Rechteckprofil der Stäbe). Die Anströmwinkel betragen jeweils 38 Grad. Die maximale Normalgeschwindigkeit am Rechen wird mit 0,36 m/s angegeben. (IN: EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme. Ingenieurbiologische Grundlagen, Modellierung und Prognose, Bemessung und Gestaltung. Hrsg.: Büro für Gewässerökologie und Fischereibiologie, Halle (Saale), 483 Seiten. ISBN: 978-3-00-039686-1. S. 344.)

Beschreibung Fischabstiegseinrichtung 

Permanent betriebenes schachtartiges Freispiegelgerinne (Deep Channel Bypass) mit einer lichten Breite von 0,8m und einer Länge von 11,5m. Die Abstiegsöffnung ist 0,40 x 0,40m groß und mit 0,2m3/s beaufschlagt (>=1,4% des Turbinendurchflusses). (IN: EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme. Ingenieurbiologische Grundlagen, Modellierung und Prognose, Bemessung und Gestaltung. Hrsg.: Büro für Gewässerökologie und Fischereibiologie, Halle (Saale), 483 Seiten. ISBN: 978-3-00-039686-1. S. 344.)

Gewässer 
Bode
Koordinaten 
Breitengrad: 52° 0' 21.002" N
Längengrad: 11° 17' 19.932" E
Beteiligte Institutionen 
(ingenieurbiologische und ökohydraulische Bemessung Rechen)
(ingenieurbiologische und ökohydraulische Bemessung Bypass)
Eintrag erstellt am: 13. Januar 2017
Zuletzt geändert am: 15. März 2017