hintergrundbild

Bei dem untersuchten Standort handelt es sich um ein Ausleitungskraftwerk (80 KW, Ausbaudurchfluss 2,43 m3/s) mit Francisturbine und 20 mm Stabrechen in Prossen (Sachsen) am Lachsbach.

Beschreibung der Begleituntersuchung 

Untersuchung der Schädigungsrate von Lachssmolts beim Fischabstieg vom 30.04.2010 bis 10.05.2010 (9 vollständige Untersuchungstage) mittels Hamenbefischung. Die Schädigungen wurden u.a. mit Röntgen- und Gewebeuntersuchung untersetzt.

MATK, Mario (2012): Untersuchung zu Schädigungen abwandernder Smolts des Atlantischen Lachses (Salmon salar) nach Passsage der Francis Turbine einer kleinen Wasserkraftanlage am Beispiel der WKA Prossen (Lachsbach). [pdf, 5.9 MB] IN: Schriftenreihe Landesamtfür Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LFULG) - Freistaat Sachsen. ISSN 1867-2868. Heft 12/2012. 82 S..

Weiterführende Informationen zum Projekt "Untersuchungen zu Schädigungen abwandernder Smolts des Atlantischen Lachses (Salmo salar) nach Passage der Francisturbine einer kleinen Wasserkraftanlage"

Gewässer 
Lachsbach
Koordinaten 
Breitengrad: 50° 56' 2.814" N
Längengrad: 14° 7' 55.985" E
Eintrag erstellt am: 30. Januar 2017
Zuletzt geändert am: 06. Februar 2017