hintergrundbild
Forschung & Entwicklung

In diesem Verzeichnis wurden Literaturhinweise auf Berichte, Gutachten und Veröffentlichungen zum Thema Fischschutz und Fischabstieg zusammengetragen und strukturiert erfasst.

Forschung & Entwicklung

Technische Daten, Betriebserfahrungen, Planungspraxis

Dieser Beitrag in der Zeitschrift "Wasserkraft & Energie" umfasst eine Kurzbeschreibung des prinzipiellen Aufbaus und Funktionsprinzips des Leitrechen-Bypass-Systems nach Ebel, Gluch & Kehl. Ausgehend hiervon vermittelt der Beitrag einen Kurzüberblick über die technischen Eigenschaften der Pilotanlagen Halle-Planena (Saale) und Öblitz (Saale) und beschreibt die seit der Inbetriebnahme gewonnenen Erfahrungen hinsichtlich der Rechenreinigung und der Rechenverluste sowie der Weiterleitung von Treibgut und Geschiebe. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse werden praktische Empfehlungen für die Planung von Leitrechen-Bypass-Systemen abgeleitet.

Standort

Weiterführende Informationen zum Standort "Mahlmühle Weißenfels (Saale)" finden Sie in dem "Verzeichnis von Berichten und Gutachten zum Thema Fischschutz und Fischabstieg" unter: "Untersuchungen zur Funktionsfähigkeit der Fischabstiegsanlage am Wasserkraftanlagenstandort Mahlmühle Weißenfels (Saale)".

Standort

Weiterführende Informationen zum Standort "Böllberger Mühle (Saale)" finden Sie in dem "Verzeichnis von Berichten und Gutachten zum Thema Fischschutz und Fischabstieg" unter: "Fischereibiologisches Gutachten zur Reaktivierung der Wasserkraftanlage Böllberger Mühle (Saale)".

Standort

Weiterführende Informationen zum Standort "Alsleben (Saale)" finden Sie in dem "Verzeichnis von Berichten und Gutachten zum Thema Fischschutz und Fischabstieg" unter: "Funktionskontrolle der Fischabstiegsanlage an der Wasserkraftanlage Alsleben (Saale)".

Standort

Weiterführende Informationen zum Standort "Calbe (Saale)" finden Sie in dem "Verzeichnis von Berichten und Gutachten zum Thema Fischschutz und Fischabstieg" unter: "Funktionskontrolle der Fischabstiegsanlage an der Wasserkraftanlage Calbe (Saale)".

Factsheet

Überblick über Instrumente des Fischschutzes in Deutschland

Die Kernaussagen des Fact Sheets Nr. 02 sind:

Standort

Der Muldestausee ist ein ehemaliges Tagebaurestloch, das sich für die Wasserkraftnutzung anbietet. Die Fallhöhe beträgt 4,70 m und der geplante Ausbaudurchfluss  69 m3/s (MQ). Es besteht die Möglichkeit zur Erzeugung von rund 13.000 MWh Jahresarbeit.

Standort

Die Wasserkraftanlage Öblitz, die als überströmbares, hochwasserneutrales Laufwasserkraftwerk konzipiert und linksseitig in die bestehende Staustufe Öblitz integriert ist, befindet sich am Saalekilometer 151,450 nordöstlich von Naumburg im Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Ausbaudurchfluss beträgt 48 m³/s und die Nennfallhöhe 2,13 m. Die Anlage ist mit drei Dive-Turbinen ausgestattet, die eine Nennleistung von jeweils 300 kW und einen Nenndurchfluss von jeweils 16 m³/s besitzen.

Seiten