hintergrundbild
Standort

Bei der Wasserkraftanlage Raguhn handelt es sich um ein Buchtenkraftwerk, dass linksseitig an der Vereinigten Mulde im Ort Raguhn liegt. Der Ausbaudurchfluss der Anlage beträgt 88 m3/s und der Turbineneinlauf ist mit einem Horizontalrechen mit anschließendem Bypass versehen. (EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme. Ingenieurbiologische Grundlagen, Modellierung und Prognose, Bemessung und Gestaltung. Hrsg.: Büro für Gewässerökologie und Fischereibiologie, Halle (Saale), 483 Seiten. ISBN: 978-3-00-039686-1. S.

Standort

Der Standort Rothenburg ist ein Laufwasserkraftwerk an der Saale, das als Buchtenkraftwerk ausgeführt ist. Die Inbetriebnahme der neu erbauten Anlage erfolgte im Jahr 2006. Installiert sind drei vertikalachsige Kaplan-Rohrturbinen mit jeweils 500 kW Ausbauleistung und einer Jahresarbeit von 10.000.000 kWh. Der Turbineneinlauf verfügt über einen Horizontalrechen. Der Ausbaudurchfluss der Anlage beträgt 68 m3/s. (IN: EBEL, G. (2013): Fischschutz und Fischabstieg an Wasserkraftanlagen – Handbuch Rechen und Bypasssysteme.

Standort

Der Standort Burgmühle ist ein Laufwasserkraftwerk an der Unstrut. Drei Kaplanturbinen mit einem Schluckvermögen von maximal 25,5 m3/s erzeugen bis zu 344 kW.

Forschung & Entwicklung

Von den Autoren autorisierte, offene Liste der Berichte, Gutachten und Veröffentlichungen, die seit 1995 in Bezug zu Fischschutz und Fischabstieg durchgeführt wurden.

Seiten