hintergrundbild

Bei diesem Standort handelt es sich um Wasserkraftanlagen einer Kraftwerkskette an der Weißen Elster in Sachsen.

Beschreibung Fischabstiegseinrichtung 

Bypasseinstiege nahezu transversal zum Anströmwinkel des Fischschutzrechens, offener Bypasskanal mit Bremsschütz

Beschreibung der Begleituntersuchung 

Die Untersuchung erfolgte über ein Jahr von Frühling bis Herbst mit Netzfängen, DIDSON, Echoloten und Dummys. Ein großer Teil der Ergebnisse ist im folgenden Artikel enthalten: Wagner, Falko (2016): Vergleichende Analyse des Fischabstiegs an drei Wasserkraftanlagen einer Kraftwerkskette. In: Wasserwirtschaft, H. 2-3, S. 35–41.

Gewässer 
Weiße Elster
Adresse 
Landwehrstraße 48
04435 Schkeuditz
Deutschland
Koordinaten 
Breitengrad: 51° 23' 46.824" N
Längengrad: 12° 12' 31.932" E
Finanzierung 

Die Finanzierung erfolgte durch den Anlagenbetreiber der auf eine Förderung des Freistaats Sachsen im Rahmen der „Förderrichtlinie Gewässergüte" zurückgreifen konnten.

Ansprechpartner 

Dr. Falko Wagner, Institut für Gewässerökologie und Fischereibiologie Jena
Sandweg 3 | 07745 Jena
Tel.: 03641-637745
E-Mail: info@igf-jena.de

Beteiligte Institutionen 
(Anlagenbetreiber)
Falko Wagner, IGF Jena
Falko Wagner, IGF Jena
Eintrag erstellt am: 29. Mai 2016
Zuletzt geändert am: 18. Dezember 2018