hintergrundbild

Im Rahmen der Veranstaltungen des Forums Fischschutz & Fischabstieg wurden diverse grundlegende Forschungsfragen zum Thema Fischschutz und Fischabstieg herausgearbeitet und zusammengestellt. Die identifizierten Forschungsthemen wurden auf Forschungsworkshops des Forums und in Zusammenarbeit mit den DWA-Arbeitsgruppen „WW 7.1: Fischschutz- und Fischabstiegsanlagen“ und „WW 7.2: Funktionskontrolle von Fischaufstiegs- und Fischabstiegsanlagen“ sowie weiteren Teilnehmenden aus dem Bereich Wissenschaft und Forschung systematisiert und konsolidiert.

Die resultierende Liste von Forschungsthemen wurde im Anhang 4 des Ergebnispapiers des 7. Workshops des Forums Fischschutz & Fischabstieg publiziert.
Die Liste mit den Forschungsfragen wurde mit dem Ziel aufgestellt, bestehende Wissensdefizite im Bereich Fischschutz und Fischabstieg zu priorisieren, um eine Lenkung der Forschungsaktivitäten anzuregen.

 

Inhalte der Liste:

Die Liste mit den Forschungsthemen liegt als Excel-Tabelle mit zwei Arbeitsblättern vor. Im ersten Arbeitsblatt wird die Methodik für die Priorisierung und Indizierung der Forschungsthemen aufgeführt. Im zweiten Arbeitsblatt befindet sich die Liste mit den konsolidierten Forschungsthemen. Dabei werden jeweils der Themenbereich, das Thema, die Frage- bzw. Aufgabenstellung, der erwartete Output und die notwendigen Untersuchungsmethoden aufgeführt.

In der Liste sind Forschungsthemen zu folgenden Forschungsfeldern benannt:

  • Biologische Grundlagen
  • Hydraulisch-technische Grundlagen
  • Störungen des Fischabstiegs
  • Schutzkonzepte – Mechanische Barriere
  • Schutzkonzepte – Verhaltensbarrieren
  • Schutzkonzepte – Bypässe 
  • Schutzkonzepte – Managementsysteme
  • Schutzkonzepte – Fischschonend modifizierte Turbinen
  • Monitoring

Im Ergebnis wurden folgende prioritäre Ziele der Forschung herausgearbeitet:

  • Weiterentwicklung von Fischschutz an Anlagen jenseits der Beaufschlagung von 50 m³/s pro Rechenfeld für Fische > 10 cm (fischschonendere Betriebsweisen und Turbinentechnologien)
  • Verbesserung der Wirksamkeit (Effektivität) von Fischschutz- und Fischabstiegsanlagen
  • Verbesserung der Prognosemodelle
  • Verbesserung bzw. Schaffung von Regelwerken für Bau, Bemessung und Betrieb von Fischschutz- und Fischabstiegseinrichtungen
  • Verbesserung der Begründung von Maßnahmen für den Fischschutz und Fischabstieg

Präsentation zu den Forschungsthemen

Entstehung und Inhalte der Liste mit den Forschungsthemen wurden zudem von Stephan Naumann (Umweltbundesamt) und Rita Keuneke (Ingenieurbüro Floecksmühle) in einer Präsentation aufbereitet. Diese wurde z. B. am 16.09.2021 im Rahmen eines Webinars der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) vorgestellt. Die Präsentation "Forschungsbedarf zum Fischschutz und Fischabstieg in Deutschland" (PDF, 835 KB, Deutsch) steht zum Download zur Verfügung.

Datum: November 2021

Laufzeit des Vorhabens 
02. November 2021
Ansprechpartner 

Stephan Naumann, Umweltbundesamt (UBA)

Rita Keuneke, Ingenieurbüro Floecksmühle GmbH

Eintrag erstellt am: 02. November 2021
Zuletzt geändert am: 11. November 2021